MOTORFLUG-FORUM

Von Piloten für Piloten
  1. Friedrich Buza
    Friedrich Buza
  2. MOTORFLUG
  3. Sonntag, 10. März 2019
liebe freunde,

seitens des Teams Michl, DIE GA-INNOVATION GROUP in Österreich, nicht nur mit besten Kontakten hierzulande sondern auch international, gibts eine reihe von guten news:

-> ZLPV-novelle on short final
-> ZLLV-novelle on short final - beide betreffen hauptsächlich das 600 kg opt out und die erleichterungen bei den wart-lizenzen im rahmen der neuen EASA basic regulation
-> betriebsleiterloses fliegen on short final

an vielen weiteren themen wird konkret gearbeitet.

details dazu liegen schon vor und werden nach abgabe unserer in ausarbeitung befindlichen stellungnahme in rahmen der kurzen (!) gesetzlichen begutachtungsfristen (noch im märz) hier veröffentlicht !!

unser kernteam umfasst schon deutlich mehr als ein dutzend hochengagierte und qualifizierte piloten für alle wichtigen themen, die den typischen österreichischen piloten (inkl. UL-freunde + drohnen) berühren bzw. interessieren, näheres dazu siehe http://www.teammichl.at
wir wollen uns auf dieses kernklientel konzentrieren, denn wir sind der meinung, dass das obere ende der piloten und flugzeughalter sich ohnehin (teure) anwälte und berater leisten können und auch wollen.

wir alle arbeiten hart und natürlich ehrenamtlich für euch und haben - das ist uns besonders wichtig festzustellen - keinerlei nutzen oder umwegrentabilitäten für unsere brotberufe oder privatinteressen.

es lohnt sich also öfter in unsere homepage http://www.teammichl.at oder hier ins forum reinzuschauen. wir leiten nicht nur die ergebnisse anderer fleissiger menschen weiter (das ist im zeitalter des internet und bei selbständigen und interessierten piloten nicht mehr so nötig wie noch vor 50-60 jahren) sondern wir arbeiten mit den anderen interessensvertretern UND behörden permanent und intensiv gemeinsam an wichtigen themen. DAS unterscheidet uns von unseren mitbewerbern...

wenn das alles eurem weltbild entspricht, bitte ich alle AOPA mitglieder die einen pilotenschein ODER ein lfz haben (andere sind nämlich NICHT wahlberechtigt) zur wahl des vorstandes im rahmen der generalversammlung am 3.5.2019 um 15 uhr in wien zu kommen.

es liegt dort nur mehr an euch, ob wir eine harte oder perfekte weiche landung hinlegen.
siehe auch attachment

mit besten fliegergruß
euer fritz
Anhänge
Akzeptierte AntwortPending Moderation
Liebes Flügelvolk,

eines möchte ich Euch gerne mal mitteilen - Fritz, Herbert, Harald und viele weitere aus meinem Team engagieren sich für Euch - das mögt Ihr Euch gar nicht vorstellen. Eure möglichen, zukünftigen Vertreter nutzen jede freie Minute um in der GA die anstehenden Projekte erfolgreich umzusetzen. Kein Thema ist zu heikel, zu schwierig oder unpopulär um es nicht anzugreifen. Das alles für Gottes Lohn, damit wir alle unsere Cessnas und Pipers, UL´s & Co in die Luft bringen und Grenzen / Hürden / Zäune nicht mehr existieren....
Ich verneige mich tief vor meinem Team und auch vor Euch, die ihr uns geduldig zuhört, unterstützt und uns auch Eure Meinung sagt.

DANKE !

LG Robert
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 1
Akzeptierte AntwortPending Moderation
Wartungserleichterungen sind mit großem Vorbehalt zu sehen

Nach den vorliegenden Informationen sollen nun auch nicht vollständig ausgebildete Personen und Segelflugwarte Wartungen an zertifizierten Luftfahrzeugen durchführen dürfen - in Folge von Selbstdeklaration.
Weder verfügen (vermutlich) solche Personen über entsprechende Wartungsunterlagen mit AD‘s/ SB‘s uptodate noch über jährliche tagaktuelle Abonnements dafür (sehr teuer). Auch deren persönliche Haftungsinanspruchnahme (wird eher im Fall der Einbringlichkeit) eher zum Problem (wie hoch und wo sind diese Personen ausreichend versichert?)

Das wäre von einem eventuellen Auftraggeber/Flugzeughalter vorab zu prüfen (Stichwort Obliegenheitsverletzung).

Unser Vorbehalt richtet sich in Hinblick auf mangelnde Erfahrung bei zertifizierten Luftfahrzeugtypen, notwendige Werkzeuge, zertifizierte Ersatzteile (-Beschaffung) Wartungsunterlagen etc., über welche in der Regel nur langjährig ausgebildete zertifizierte selbstständige LFZ-Warte / Part 145-Werften verfügen.

Wer allerdings nur „das Papier erschlagen“ möchte, dem wird durch unverantwortliches Lobbying Tür und Tor geöffnet.
In so ein Flugzeug möchte ich aus Gründen der Sicherheit der Luftfahrt nicht einsteigen.

Gustav Z. HOLDOSI
MOTORFLUGUNION KLOSTERNEUBURG
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 2
Akzeptierte AntwortPending Moderation
lieber axel,

es dürfen natürlich auch jene mit schein UND flugzeug wählen, und sogar solche mit mehreren scheinen und einem flugzeug oder einem schein und mehreren flugzeugen oder mehreren flugzeugen und mehreren scheinen etc. hab ich noch was vergessen ?

ja doch: das team michl freut sich auch über jene, die uns treugeblieben sind, obwohl sie vielleicht nicht mehr fliegen (oder ärztlich bedingt nicht mehr dürfen). nur wahlberechtigt sind sie lt. statuten halt nicht mehr....

damit wollte man halt seinerzeit vielleicht den mitgliederkreis klein und elitär halten - aber das ist bloss eine vermutung. und die unschuldsvermutung gilt ja sowieso....

danke für deinen apell zur wahl und deine unterstützung

lg fritz
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 3
Akzeptierte AntwortPending Moderation
Kolossal!
Ich schliesse mich dem Aufruf natürlich vollinhaltlich an!
Es wird Zeit für frischen Wind in der Interessenvertretung.

LG Axel der Aerotekt

PS: Jemand, der weder Pilotenschein, noch ein Flugzeug hat, aber trotzdem Aopa-Mitglied ist, ist entweder steinalt und nostalgisch, oder etwas unterbelichtet, aber was machen eigentlich diejenigen, die Pilotenschein UND Flugzeug haben? Die dürfen auch nicht wählen?
PPS: was werden wir mit all den flugplatzlosen Betriebsleitern künftig machen?
(Die Jungen kennen das ja nicht mehr, aber es erinnert an die schaffnerlosen Beiwagen bzw. die beiwagenlosen Schaffner .....)
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 4
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Du hast auch keine Berechtigung eine Antwort zu erstellen.