Sonntag, 31. Mai 2020
  0 Replies
  1.4K Visits
Wie es so zuging bei unseren "Freunden" von der Ryanair / Laudamotion:

...Techniker mussten googlen
Auch seien die technischen Umstände katastrophal. So seien nicht alle Techniker ausreichend ausgebildet und hätten mitunter googlen müssen, bevor sie ein Flugzeug kontrollieren, für das sie nicht geschult waren. Ryanair fliegt vor allem mit der Boeing 737-800, bei Laudamotion kommt der Airbus A320-200 zum Einsatz. Er erzählt weiter, dass die Flugzeuge mitunter in fluguntüchtigem Zustand abhoben. So sei ein Pilot verbotenerweise mit kaputten Bordcomputern geflogen, da er unter Zeitdruck stand. Er fügte an: „Ich werde mich sicher nicht mehr in ein Flugzeug von Lauda setzen“...
Noch keine Antworten.
Sei der Erste:
Deine Antwort
Du kannst Umfragen zu Deinem Beitrag hinzufügen.
Bewertungs-Optionen

Wenn Du Deinen Standort teilst können andere Mitglieder sehen wo Du Dich aktuell befindest.

Captcha
Um diese Seite vor unbefugten Zugriffen zu schützen bitten wir Dich den Captcha Code einzugeben.

STATISTIKEN

Beiträge
703
Gelöste Beiträge
50
Ungelöste Beiträge
577
Neueste Mitglieder
Raphael Krausl

AUSBILDUNG

INFOS



logo footer white 2 min

© 1995 - 2022 PILOTEN.AT