MOTORFLUG-FORUM

Von Piloten für Piloten & Fluginteressierte!
  1. Gerhard
    Gerhard
  2. AVIONIK & GADGETS
  3. Mittwoch, 17. Juni 2020
Ich habe heute ANP auf v8.0.91 aktualisiert und musste feststellen, dass keine Lufträume mehr angezeigt werden.

Die bekommt man jetzt nurmehr mit Abo. Die App selber ist jetzt gratis. Dazu gab es keine Vorwarnung!

Ich finde das absolut nicht in Ordnung, weil ich für die App noch zahlen musste. Wenn ich jetzt ein Abo kaufe, müsste ich den Apppreis refundiert bekommen. Aber vom support (wie üblich) keine Antwort ...

Werde wohl auf Foreflight oder Skydemon umsteigen ...

LG
Gerhard
Akzeptierte AntwortPending Moderation
.... Das nennt man Doppelverrechnung.



LG Axel der Aerotekt

PPS: Solltest Du Android benutzen, mag das anders sein, meine Erfahrung beruht auf iZeugs


PPPS: Du könntest auch folgendes machen: Storniere das Abonnement sofort wieder, nachdem Du alle Karten und die Datenbank upgedatet hast, und flieg halt so weiter, wie bisher. Dann sind die Daten und Karten zwar irgendwann nicht mehr aktuell, aber in ANP immer noch da und verwendbar. Bei der Konkurrenz m.W. aber futsch, wenn Du kein Abonnement mehr hast

LG Axel der Aerotekt
Akzeptierte AntwortPending Moderation
.... Das nennt man Doppelverrechnung.


Gerhard, wenn Du wirklich sparen willst, dann empfehle ich Dir, einmal ‚AirMate‘ zu versuchen, das ist kostenlos, und kann dafür aber wirklich viel. Es hat jedenfalls als m.W. einzige Software die OFM Karten gratis, und man kann auch Rogers oder DFS, Avioportolano usw dazukaufen, auch für viele andere Länder. Einiges, dass die Platzhirschen ANP und SD können, kann es halt nicht, aber man kommt schon sehr weit damit. Probieren kost nix.

LG Axel der Aerotekt

PS: Also, ich muss auch sagen, dass ich schon vor Jahren auf ein Abonnement bei ANP umgestiegen bin, denn ich will sowieso als Minimum immer die aktuellen Karten von Österreich haben, und bei so einem Kartenabonnement ist das Basis-Datenabonnement inbegriffen. Ich zahl gern diese 120.- EUR im Jahr, dafür bekomme ich immer alle aktuellen Navigationsdaten für ganz Europa, die Rogers 200k Österreichkarte, und das VFR Tripkit, sowie integrierte NOTAMS und Briefing Packs. Und es stimmt: Alle anderen usual suspects sind um einiges teurer! Ich hab vor vielleicht acht oder zehn Jahren einmalig 40.- EUR bezahlt, und um das Geld genauso lang ANP ansonsten gratis benutzt, also find ich das mehr, als angemessen, und bin Example nicht bös, wenn sie sich jetzt der Konkurrenz vom Bezahlsystem her anschliessen. Dafür scheinen sie auch seither mehr in die Entwicklung stecken zu können, und in der Qualität ordentlich nachgelegt zu haben (die letzte Version überbietet die Konkurrenz wieder merkbar)

PPS: Solltest Du Android benutzen, mag das anders sein, meine Erfahrung beruht auf iZeugs
Akzeptierte AntwortPending Moderation
Übrigens bist Du mit Deiner Erkenntnis etwas spät dran, denn ANP ist schon vor ein paar Jahren auf das Abosystem umgestiegen, dh, Du hast jetzt offenbar jahrelang nicht upgedatet, und bist mit veralteten Daten geflogen!


Ich möchte das jetzt nicht alles kommentieren, aber in einem Punkt muss ich dich korrigieren: Ich weiss, dass es das Abosystem schon länger gibt. Aber die Lufträume wurden bis gestern trotzdem upgedated. In den FAQs steht übirgens auch jetzt noch: "Legacy users will be able to use Air Navigation Pro application at all time without any subscription." Das nennt man wohl Lüge. Und ich weiss auch, dass die App jetzt gratis ist. Aber ich habe damals noch dafür bezahlt. Das nennt man Doppelverrechnung.
Akzeptierte AntwortPending Moderation
Ich habe heute ANP auf v8.0.91 aktualisiert und musste feststellen, dass keine Lufträume mehr angezeigt werden. Die bekommt man jetzt nurmehr mit Abo. Die App selber ist jetzt gratis. Dazu gab es keine Vorwarnung! Ich finde das absolut nicht in Ordnung, weil ich für die App noch zahlen musste. Wenn ich jetzt ein Abo kaufe, müsste ich den Apppreis refundiert bekommen. Aber vom support (wie üblich) keine Antwort ... Werde wohl auf Foreflight oder Skydemon umsteigen ... LG Gerhard


Jetzt muss ich aber schmunzeln ...
Wenn Du wirklich umsteigst, dann wirst Du merken, dass auch ANP noch immer mit Abstand die billigste Software unter den Qualitäts-Navigationsprogrammen ist. Die beiden anderen, von Dir genannten, sind eklatant teurer im Abo.

Ich empfehle Dir, Dich zuerst am Markt umzuschauen und zu vergleichen, bevor Du umsteigst. Es ist zwar Geschmacksfrage, aber ich finde, dass für VFR Piloten ANP immer noch das meiste bietet. Der Support ist übrigens sehr gut, ich hab meist innerhalb weniger Tage Antwort und Hilfe bekommen. Dein Ansinnen, den Kaufpreis, den Du irgendwann einmal bezahlt hast, zurückzuverlangen, halte ich für einigermassen ambitioniert. Hast Du Dir schon überlegt, dass die 40 oder 50 €, die Du seinerzeit - je nachdem, wann das war, für jahrelange Benutzung und Datenbankupdates bezahlt hast, weniger sind, als ein Jahresabo? Und: Du wirst wohl kaum mehr ein gutes Navigationsprogramm ohne Abo finden!

Übrigens bist Du mit Deiner Erkenntnis etwas spät dran, denn ANP ist schon vor ein paar Jahren auf das Abosystem umgestiegen, dh, Du hast jetzt offenbar jahrelang nicht upgedatet, und bist mit veralteten Daten geflogen!

Das Programm ist immer noch kostenlos, nur die Navigationsdatenbank ist jetzt im Abo - so wie bei allen andern auch ....

Last, but not least:
Wieviel gibst Du im Jahr vergleichsweise fürs Fliegen aus, und wieviel macht ein - meiner Meinung mach lebenswichtiges - Flugplanungs- und Navigationsprogramm davon aus? Ein Prozent? Zwei Prozent? Viel mehr wohl kaum, oder?
Sparsamkeit ist sicher eine Tugend, aber das wäre am falschen Platz, finde ich jedenfalls.

Grüße 360
  • Seite :
  • 1


Noch keine Antworten.
Sei der Erste:
Gast
Deine Antwort
Du kannst Umfragen zu Deinem Beitrag hinzufügen.
Bewertungs-Optionen
Captcha
Um diese Seite vor unbefugten Zugriffen zu schützen bitten wir Dich den Captcha Code einzugeben.

FLIEGER-EVENTS

AUSBILDUNG

INFOS



logo footer white 2 min

© 1998 - 2020 PILOTEN.AT