Freitag, 09. April 2021
  0 Replies
  802 Visits
Die wärmere Jahreszeit hält nun endlich Einzug und das fliegerische Leben erwacht wieder. Damit ergibt sich die Frage nach aktuellen und zweckmäßigen Luftfahrtkarten, die ja an Bord mit zu führen sind. Damit wird gemeint, dass VFR Luftfahrtkarten die aktuelle Luftraumstruktur, Frequenzen und Verfahren abzubilden haben und diese für den jeweiligen Flug relevante Strecke inklusive Ausweichmaßnahmen beinhalten.

Die Firma Rogers Data GmbH hat sich die letzten Monate intensiv damit beschäftigt, das bisherige Kartenangebot im Maßstab 1:500.000 zu aktualisieren, auf die Kartenabdeckung auf weitere Bereiche von Europa auszudehnen. Neben den bisherigen VFR Karten, die das Gebiet von Schottland bis Malta und von Portugal bis Polen abdecken, befinden sich 2021 neu im Sortiment die Karten für den Bereich Südost Europa mit den Staaten Bulgarien, Rumänien, Griechenland und dem Gebiet des Balkan, bei dem die Staaten Albanien, Mazedonien, dem Kosovo und Montenegro auf einer Karte zusammengefasst werden.

Auch für Skandinavien gibt es jetzt die Rogers Data Karten. Die Länder Norwegen, Schweden und Finnland sind mit dem gewohnten Kartenbild, den gleichen Inhalten und in bewährter Qualität ab Ende April 2021 erhältlich. Die Rogers Data VFR Luftfahrtkarten - ICAO Karten erfüllen die gesetzlichen Anforderungen des ICAO Annex 4 und der Europäischen Kommission (EU-Verordnungen) und enthalten alle Informationen, die zum Fliegen notwendig sind. Die Karten werden mit der Expertise von Piloten für Piloten gemacht.

Diese Qualität zeigt sich z.B. bei der sehr detaillierten und guten Darstellung der jeweiligen Lufträume. Als Kartengrundlage wird eine sehr genaue topografische Karte mit Schummerung und Relief verwendet und dadurch entsteht ein dynamischer 3D- Eindruck. Die Rogers Data VFR Luftfahrtkarten beinhalten TMZ Lufträume mit vorgeschriebener Transponderschaltung, RMZ Zonen mit Funkkommunikationspflicht, Flughäfen, Flugplätze und Hubschrauberlandeplätze mit Detailangaben. Darüber hinaus Pflichtmeldepunkte, Meldepunkte auf Anforderung und Grenzüberflugspunkte (Border Crossing Points, Significant Points). Funknavigationsanlagen mit Namen, Frequenz und der Kennung im Morsecode. Gefahren- und Flugbeschränkungsgebiete, Luftfahrthindernisse, Luftsportgebiete und die Naturschutzgebiete mit fliegerisch relevanten Einschränkungen sind ebenfalls eingezeichnet.

Alle Rogers Data VFR Luftfahrtkarten sind mit der RDtech® Laminierungstechnologie versehen. Die Rogers Data VFR Luftfahrtkarten sind damit nahezu reißfest, können viele Male gefaltet werden und halten einem intensiven Gebrauch stand. Durch die spezielle Laminierung (Beschichtung) können die Rogers Data VFR Karten mit dem permanent RDtech® Stifteset beschrieben werden. Die eingezeichneten Flugwege und Beschriftungen lassen sich mit RDtech® Spray oder RDtech® Reinigungstüchern rückstandslos wieder entfernen. All das kann mehrmals wiederholt werden und die laminierten Rogers Data VFR Karten sehen immer noch wie neu aus. Die spezielle Beschichtung wurde so konzipiert, dass Sonnenreflexionen und Spiegelungen minimiert werden. Tests haben eine Beständigkeit bei Temperaturen zwischen -20°C und +80°C bestätigt. Die Eignung für die Verwendung bei arktischen Temperaturen oder im heißen Cockpit konnte damit nachgewiesen werden.

Erfreuliches gibt es auch aus dem Bereich der Prüfungssoftware zu vermelden. Die Rogers Data VFR Karten kommen ab Frühjahr 2021 im ECQB-PPL Fragenkatalog der AIRCADEMY zum Einsatz. Der Fragenkatalog, mit Ausschnitten aus den Rogers Data Luftfahrtkarten, wird bereits von folgenden Luftfahrtbehörden (CAAs) verwendet: Österreich, Deutschland (Berlin-Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt, Saarland, Schleswig-Holstein, Thüringen), Ungarn, Belgien, Malta, Rumänien, Slowenien und Tschechien. Bei weiteren Luftfahrtbehörden ist die Verwendung von Rogers Data Luftfahrtkarten im Fragenkatalog der Aircademy geplant.

Bei Pilotenprüfungen wurde von der EASA und den Prüfungsbehörden zuletzt die Verwendung von elektronischen Flugrechnern untersagt. Die Rogers Data GmbH hat in Kooperation mit Aristo ein neues innovatives Navigationsdreieck entworfen, das in Verbindung mit dem Navigationszirkel diese Lücke schließen soll. Zur praktischen Anwendung der beiden Hilfsmittel gibt es Tutorials auf der Website der Rogers Data GmbH.

Die Rogers Data VFR Karten - ICAO Karten sind auch als digitale Karten bei den marktführenden und gängigen App- und Softwareanbietern erhältlich. Zu den Kooperationspartnern zählen u.a: RocketRoute, SkyDemon, ForeFlight, AirNavigation, SkyMap, Flight Planner, FlyMap, Airmate, RunwayMap, LX Nav und LX navigation. Kunden von Dynon Endgeräten können die Rogers Data Karten über den Anbieter OzRunways beziehen. Durch die digitalen Anwendungen wird ermöglicht ein identes Kartenbild am Screen und in der Hand zu erhalten. Die jeweilige Printversion der VFR Luftfahrtkarte bietet dabei Vorteile bei der Flugvorbereitung, bei der Flugwegauswahl und man erhält aufgrund der Größe der Kartenblätter eine gute Gesamtübersicht. ICAO Annex 4 sieht dabei dezidiert die Möglichkeit eines Back-ups mittels Papierkarten vor. Mit der Mitnahme der Rogers Data Papierkarten erfüllen Sie die Vorschrift zur Verfügbarkeit eines Back-Up-Systems.

Die Papierkarten können über den Fachhandel oder dem Rogers Data Webshop (http://www.rogersdata.at) bezogen werden, die digitalen Rogers Data Luftfahrtkarten über die jeweiligen In-App Käufe der Anwendung.
Noch keine Antworten.
Sei der Erste:
Deine Antwort
Du kannst Umfragen zu Deinem Beitrag hinzufügen.
Bewertungs-Optionen

Wenn Du Deinen Standort teilst können andere Mitglieder sehen wo Du Dich aktuell befindest.

Captcha
Um diese Seite vor unbefugten Zugriffen zu schützen bitten wir Dich den Captcha Code einzugeben.

STATISTIKEN

Beiträge
709
Gelöste Beiträge
52
Ungelöste Beiträge
581
Neueste Mitglieder
Anna Zingler