Freitag, 14. Januar 2022
  1 Replies
  531 Visits
Nachdem wir ja mal wieder Winter haben, und viele wetterbedingt nicht fliegen können, denke ich mir, dass sich einige von uns dem Flugsimulator im gut geheizten Zimmer widmen.

Was mich interessieren würde: Eure Erfahrung mit dem MSFS 2020 - und hierbei, wie realitätsnah Eurer Meinung nach die Flugphysik ist.

Ich denke hierbei speziell an die C172 (Stock-Version), aber im besonderen auch an die
PA28 IV Turbo Arrow von Just Flight: https://www.justflight.com/product/pa-28r-turbo-arrow-iii-iv-microsoft-flight-simulator
Kodiak 100 von SimWorks Studios: https://simworksstudios.com/kodiak-100-wheels-for-msfs.html

Beide sind bis ins Detail ausgearbeitet, d.h., können anhand von echten Checklisten aus den offiziellen POHs auch bedient werden.

Ich finde, die beiden kommen der Realität schon sehr nahe ran, und wenn es um Procedure-Training geht, wüßte ich eigentlich nicht, warum man diese nicht ernsthaft nützen könnte? Kann man also als "Study Level"-Flugzeuge bezeichnen.

Schon klar - das Gefühl, mit "dem Arsch" zu fliegen, wird man mit dem MSFS niemals können,

Jemand, der meint, aufgrund MSFS-Erfahrung in einem echten Flieger problemlos Night-VFR oder gar IFR in IMC fliegen können, wird sehr schnell Pilot gewesen sein, aber wie gesagt - für Procedure-Training, vor allem auch in Verbindung mit VATsim für den Flugfunk macht das schon unheimlich viel Spass und ist mMn durchaus ernst zu nehmen (vorausgesetzt, man hat auch zumindest Yoke, Pedals & entsprechend große(n) Bildschirm(e).

Vor allem die Kodiak ist toll, weil es doch ein Flugzeug ist, mit dem man als "normaler" GA-Pilot wahrscheinlich niemals fliegen könnte, da einfach zu teuer.

Hat jemand ähnliche, oder andere Erfahrungen gemacht?
Bernie K
vor 5 Monaten
Also, ich fand, daß die Flieger im Sim (MSFS 2020 oder XPlane) für mich immer relativ weit weg von der Realität waren. Zum einen spürst nix, d.h. Du gurkst dann auch mal recht lang versehetlich mit Flaps durch die Gegend - würde mir im echten Flieger nie passieren.

Darüber hinaus vergleicht je jeder mit "seinem" echten Flieger und die sind ja auch alle anders. In "meiner" 172er aus dem letzten Jahrhundert ist halt die Trimmung z.B. immer recht zappelig und das Seitenruder immer so ein linksextremer einer. In der anderen etwas jüngeren 172er sind diese zwei Faktoren ganz anders.

Und im Sim ist der Flieger meiner Meinung nach immer so, als wäre er gerade ausgeliefert worden. Naja, wer von uns hat das schon in echt.
  • Seite :
  • 1
Noch keine Antworten.
Sei der Erste:
Deine Antwort
Du kannst Umfragen zu Deinem Beitrag hinzufügen.
Bewertungs-Optionen
Captcha
Um diese Seite vor unbefugten Zugriffen zu schützen bitten wir Dich den Captcha Code einzugeben.

STATISTIKEN

Beiträge
658
Gelöste Beiträge
48
Ungelöste Beiträge
545
Neueste Mitglieder
ROLAND Zanger

AUSBILDUNG

INFOS

FORUM

RE: na bumm
Quoted from Michi on Donnerstag, 16. Juni 2022 Und nichts für ungut, aber erst vom morali...



logo footer white 2 min

© 1995 - 2022 PILOTEN.AT