Dienstag, 09. Mai 2023
  4 Antworten
  1K mal gesehen
  Abonnieren
Liebe Flieger-Freunde

Ich möchte mir nun endlich meinen langjährigen Traum vom selbst Fliegen erfüllen und die PPL machen.

Weiss hier jemand, ob man den Medical 2 Untersuch besteht, wenn man wegen Depressionen in Behandlung ist und auch medikamentös eingestellt ist oder ist das ein Kriterium zur Untauglichkeit?
Meine Erkrankung ist dank Therapie und Medikamenten sehr gut unter Kontrolle, ich lebe ein ganz normales Leben, gehe zur Arbeit (Vollzeit) und habe keine Probleme mit Nebenwirkungen.

Wäre super, wenn das jemand weiss hier.

Vielen Dank
vor etwa 11 Monaten
·
#4305
Akzeptierte Antwort
Ein Medical zu erhalten bei medikamentös gut eingestellter Depression ist möglich und wird im Einzelfall an Hand des fachärztlichem Gutachten und psychologischen Befund vom Fliegerarzt bzw. Austrocontrol/Flugmedizin beurteilt.

"Mood disorder
Applicants with an established mood disorder should be assessed as unfit. After full recovery and after full consideration of the individual case, a fit assessment may be considered, depending on the characteristics and severity of the mood disorder"

d.h.: bitte einfach versuchen !


Liebe Grüße

Christian

Dr. Christian Husek

vor etwa 11 Monaten
·
#4305
Akzeptierte Antwort
Ein Medical zu erhalten bei medikamentös gut eingestellter Depression ist möglich und wird im Einzelfall an Hand des fachärztlichem Gutachten und psychologischen Befund vom Fliegerarzt bzw. Austrocontrol/Flugmedizin beurteilt.

"Mood disorder
Applicants with an established mood disorder should be assessed as unfit. After full recovery and after full consideration of the individual case, a fit assessment may be considered, depending on the characteristics and severity of the mood disorder"

d.h.: bitte einfach versuchen !


Liebe Grüße

Christian

Dr. Christian Husek

vor etwa 11 Monaten
·
#4304
Oh vielen Dank für die rasche Antwort. Das wäre natürlich toll, wenn der Fliegerarzt eine kurze Einschätzung geben kann.

Ich bin schon mehrfach geflogen, jeweils als Begleitung und mache in den nächsten Tagen noch einen, weil ich von der Flugschule her mehrere Optionen habe. Ich habe mich einfach noch nicht erkundigt, weil ich Sorge habe, gleich abgestempelt zu werden und trotzdem ist es wichtig, dass ich mich da an den realen Möglichkeiten orientiere.


Emilia,
wärest Du bitte so nett, und meldest Dich bei uns an, wir müssen sonst jede Antwort von Dir jedes Mal erst freigeben, danke!

LG Deine Motorflugredaktion
vor etwa 11 Monaten
·
#4303
Oh vielen Dank für die rasche Antwort. Das wäre natürlich toll, wenn der Fliegerarzt eine kurze Einschätzung geben kann.

Ich bin schon mehrfach geflogen, jeweils als Begleitung und mache in den nächsten Tagen noch einen, weil ich von der Flugschule her mehrere Optionen habe. Ich habe mich einfach noch nicht erkundigt, weil ich Sorge habe, gleich abgestempelt zu werden und trotzdem ist es wichtig, dass ich mich da an den realen Möglichkeiten orientiere.
vor etwa 11 Monaten
·
#4302
Liebe Flieger-Freunde

Ich möchte mir nun endlich meinen langjährigen Traum vom selbst Fliegen erfüllen und die PPL machen.

Weiss hier jemand, ob man den Medical 2 Untersuch besteht, wenn man wegen Depressionen in Behandlung ist und auch medikamentös eingestellt ist oder ist das ein Kriterium zur Untauglichkeit?
Meine Erkrankung ist dank Therapie und Medikamenten sehr gut unter Kontrolle, ich lebe ein ganz normales Leben, gehe zur Arbeit (Vollzeit) und habe keine Probleme mit Nebenwirkungen.

Wäre super, wenn das jemand weiss hier.

Vielen Dank


Hallo Emilia,

ich würde sagen, das hängt davon ab ...
Aber wir können gern einmal unseren Chef-Flugmediziner fragen.

Auf jeden Falll würde ich Dir empfehlen, hier einmal einen Schnupperflug zu buchen, damit Du erst einmal siehst, wie Du Dich dabei fühlst und reagierst.

LG Deine Motorflugredaktion
  • Seite :
  • 1
Noch keine Antwort derzeit.
Deine Antwort
Du kannst eine Umfrage zu Deinem Beitrag hinzufügen:
Antwort zur Abstimmung