Glossar

TermMain definition
Mach

Einheit der Schallgeschwindigkeit.

Sie ist abhängig von Dichte und Temperatur des jeweiligen betrachteten Mediums. In der Luft und auf Meereshöhe beträgt die Schallgeschwindigkeit etwa 1.226 km/h am unteren Rand der Troposphäre entspricht Mach 1 etwa 1.062 km/h.

Über der Tropopause in etwa 36.000 Fuß (11.000 m) bleibt die Schallgeschwindigkeit konstant.

Mach Ernst

Österreichischer Physiker und Parlamentsmitglied 1838-1916.

Seine Schriften über empirische Methodenlehre und seine Theorien über Gespür und Wahrnehmung begründeten das Studium der Wissenschaftsphilosophie.

Seine Arbeiten in Ballistik und über die Messung der Schallgeschwindigkeit waren besonders für den Zweig der Aerodynamik der sich mit Überschallflug beschäftigt von großer Bedeutung.

Machzahl

Die Machgeschwindigkeit ist eine nach den österreichischen Physiker Ernst Mach (1838-1916) benannte Geschwindigkeit.

Die Machzahl berechnet sich aus der Schallgeschwindigkeit.Es gibt folgende Bezeichnungen für die Machbereiche:SubsonicTranssonicSupersonicHypersonic

Magnetische Missweisung

Der Winkel zwischen geographisch und magnetisch Nord d. h. der Winkel zwischen geographischem und magnetischem Nordpol wird von einem Punkt auf der Erde gemessen.

Zum Festlegen des missweisenden Kurses zwischen zwei Punkten auf der Erdoberfläche muss ein Pilot den rechtweisenden Kurs bestimmen - den Winkel zwischen einer auf der Karte gezogenen Linie und Längengradlinien. Dann wird die Missweisung an Punkten dieses Kurses addiert oder subtrahiert.

Magnetkompass

Gerät zur Bestimmung der Richtung relativ zum Magnetfeld der Erde.

Magnetzünder

Gerät das durch Rotation eines Magneten elektrischen Strom erzeugt.

In Flugzeugmotoren dreht die Kurbelwelle die Magnetzünder die elektrische Energie zum Zünden der Zündkerzen liefern.

Diese Anordnung gewährleistet dass die Zündkerzen auch bei Ausfall der Batterie und des elektrischen Systems des Flugzeugs zünden. Zertifizierte Flugzeugmotoren haben gewöhnlich zwei voneindander unabhängige Magnetzündsysteme um eine zusätzliche Absicherung zu gewährleisten.

Mammatokumulus

Cumulonimbuswolke mit hängenden Ausstülpungen an der Wolkenunterseite. Sie deutet im allgemeinen auf schwere Turbulenzen hin.

Manövergeschwindigkeit

Die Maximalgeschwindigkeit (Va) bei der der Pilot die volle abrupte Steuerbewegung ausführen kann ohne übermäßige G-Kräfte zu erzeugen die das Luftfahrzeug beschädigen könnten.

Die Manövergeschwindigkeit befolgen Piloten beim Fliegen durch Turbulenzen. Die Manövergeschwindigkeit abgekürzt Va ist auf dem Fahrtmesser (Geschwindigkeitsmesser) nicht markiert.

Die Manövergeschwindigkeit wird oft mit der maximalen Geschwindigkeit in starker Turbulenz verwechselt. Diese wird Vb oder Vra (RA wie rough air) bezeichnet und ist auf dem Fahrtmesser mit einem grünen (unterhalb von Vra) bzw. gelben (oberhalb von Vra) Bogen gekennzeichnet.

Mantelstromtriebwerk

Ein Strahltriebwerk bei dem der größte Teil der Luft die ins Triebwerk gelangt von einem großen Gebläse beschleunigt wird und an der Triebwerksbrennkammer vorbeifließt.

Mantelstromtriebwerke haben weithin die Düsentriebwerke ersetzt bei denen der größte Teil der Luft die ins Triebwerk gelangt durch die Brennkammer fließt.

Mantelstromtriebwerke haben einen viel höheren Wirkungsgrad und sind bedeutend leiser als Düsentriebwerke (siehe auch Düsentriebwerk).

Maßeinheiten

Übersicht über die wichtigsten Maßeinheiten in der Luftfahrt:

  • Kilometer – km
  • Meter – m
  • Nautische Meile (Seemeile) –NM
  • Statute Meile – SM
  • Fuß –ft
  • Liter – l
  • US Galone - US gal
  • Imperial Gallone - Imperial gal
  • Grad Celsius - °C
  • Grad Fahrenheit - °F
  • Kilogramm – kg
  • Kilopond – kp
  • Pounds – lb
  • Milimeter Quecksilbersäule – mmHg
  • Hektopascal –hPa
  • Inches Quecksilbersäule – inHg
  • Megapascal – Mpa
  • Bar – bar
  • Atmosphäre – atm
  • Kilopond pro Quadratzentimeter – kp/cm2
  • Kilometer pro Stunde – km/h
  • Nautische Meilen pro Stunde (Knoten) - kts / knots
  • Statute Meilen pro Stunde – MPH
  • Fuß pro Minute – ft/min+ Newton – N
  • Kilopond – kp
  • Newtonmeter – Nm
  • Kilopondzentimeter – kpcm
METAR

METAR (Meteorological Aviation Routine Weather Report) ist ein Standard-Flugwetterbericht der üblicherweise alle 30 Min Wetterbeobachtungen an Flughäfen über bestimmte Funkfrequenzen aussendet.

Ein METAR enthält folgende Angaben:

  • Art des Berichts
  • Stationenkennzeichen
  • Berichtszeit
  • Wind
  • Sicht
  • Wetter und Sichthindernisse
  • Lage am Himmel
  • Temperatur und Taupunkt
  • Höhenmessereinstellung und Bemerkungen.

METARs beinhalten lediglich Wetterinformationen. Mittels ATIS werden zusätzlich neben den Informationen aus dem METAR auch Informationen über den Airport Pistenzustand und sogar Informationen zum umliegenden Luftraum gesendet.

Microbursts

Ein Microburst ist ein gefährliches Wetterphänomen für die Luftfahrt.

Bei einem Microburst treten starke Fallwinde auf die sich dann am Boden in alle Richtungen auseinander bewegen. Sie können zu einem Strömungsabriß führen oder ein Flugzeug nach unten drücken können.

Microbursts haben normalerweise einen Durchmesser von 1-2 nm. Die Fallwinde können über 6000 ft / min betragen und die horizontalenGeschwindigkeiten die in Bodennähe auftreten können können bis zu 45 Knoten betragen.

Beim Wechsel von Gegenwind zu Rückwind bei dem durchqueren des Microbursts kann also so ein Geschwindigkeitsunterschied von 90 Knoten entstehen. Microbursts können über eine Stunde andauern!

Mischeis

Eine Kombination von Klareis und Raueis.

Mischeis bildet sich wenn Wassertropfen in der Größe variieren oder wenn Flüssigkeitstropfen sich mit Schnee- oder Eispartikeln vermischen.

Eispartikel werden in Klareis eingebettet und bilden so eine unebene Ansammlung manchmal in Pilzform an den Vorderkanten der Flächen eines Flugzeugs.

Missweisender Kurs

Eine Linie zwischen zwei Punkten auf einer Karte deren Richtung auf den magnetischen Nordpol der Erde weist.

Missweisender Steuerkurs
Richtung in die ein Luftfahrzeug zeigt relativ zum magnetischen Nordpol. Der missweisende Steuerkurs wird am Kompass angezeigt. Ein Pilot bestimmt den einzuschlagenden missweisenden Steuerkurs indem er die Abweichung zwischen magnetischem und geographischem Nordpol ausgleicht und den sich ergebenden missweisenden Kurs danach zum Ausgleich von Winden neu justiert. Wenn der Wind genau in Richtung des beabsichtigten Kurses weht entspricht der missweisende Steuerkurs dem missweisenden Kurs. Wenn jedoch Seitenwind herrscht muss der Pilot zum Ausgleich leicht in den Wind drehen. Unter solchen Bedingungen unterscheidet sich der Luftfahrzeugkurs über Grund leicht von der Richtung in die die Luftfahrzeugnase zeigt.
MLW

Maximum Landing Weight (MLW) = das höchste zugelassene Gewicht eines Flugzeugs bei der Landung.

MMO

Maximum Mach Operating Speed (MMO) = Maximale Mach-Betriebsgeschwindigkeit.

In Machzahl angegebene maximale Eigengeschwindigkeit bei der ein Luftfahrzeug sicher geflogen werden kann. Der tatsächliche Wert der MMO variiert mit dem Luftdruck der Temperatur und anderen Faktoren.

MSL

Mean Sea Level (MSL) = Normal Null Höhe. Zum Beispiel: 15.000 ft MSL = 15.000 ft über dem mittleren Meeresspiegel

MTOW

Maximum Takeoff Weight (MTOW) = das maximale Gewicht mit dem das Flugzeug abheben kann ohne die vorgeschriebenen Sicherheitsreserven zu verletzen.

MZFW

Maximum Zero Fuel Weight (MZFW) = das maximales Gewicht mit leerem Tank.

comments powered by Disqus