Flattern

Eine Vibration die durch Wirbelströmung verursacht wird wobei meist Höhenflosse und Höhenruder betroffen sind.

Flattern tritt auf wenn der Flügel seinen kritischen Anstellwinkel erreicht und der Luftstrom turbulent wird.

Dient auch als Indikator für den Piloten daß ein baldiger Strömungsabriß droht.

Bei der Entwicklung der ersten Überschallflugzeuge kam es zum Flattern wenn das Flugzeug sich der Schallgeschwindigkeit näherte. Die mangelhaften Konstruktionen drückten die Luft zusammen und schoben sie vor sich her.

Wenn die Luft die Tragflächen nicht mehr rechtzeitig umströmen kann bilden sich Stoßwellen die dem Piloten eine Steuerung unmöglich machen.

Bei weiterer Erhöhung der Geschwindigkeit wird die Belastung so stark dass das Flugzeug auseinander brechen kann.

comments powered by Disqus

AUSBILDUNG

INFOS



logo footer white 2 min

© 1995 - 2022 PILOTEN.AT