Propeller

Ein Propeller besteht aus Propellerblättern die nichts anderes als ein Tragflügel in vertikaler Ebene darstellen.

Während der Drehbewegung trifft das Propellerblatt mit einem bestimmten Anstellwinkel die Luft und erzeugt somit Auftrieb und Widerstand.

Der Anstellwinkel wird mit größerer Fluggeschwindigkeit kleiner. Im Standlauf entspricht der Anstellwinkel dem Einstellwinkel des Probellers.

Der Einstellwinkel ist der Winkel zwischen Luftschraubenprofilsehne und der Rotationsebene des Propellers. In Flugzeugen mit starren Propellern kann der Einstellwinkel nicht verändert werden.

In Flugzeugen mit Verstellpropeller läßt sich der Einstellwinkel entweder für den Steigflug bzw. Landeanflug (kleine Steigung da weniger Widerstand und somit höhere Motorleistung möglich) oder für den Reiseflug (hohe Steigung um bei hohen Geschwindigkeiten weniger Leistung beanspruchen zu müssen) optimal konfigurieren.

comments powered by Disqus

AUSBILDUNG

INFOS

FORUM

RE: na bumm
Quoted from Michi on Donnerstag, 16. Juni 2022 Und nichts für ungut, aber erst vom morali...



logo footer white 2 min

© 1995 - 2022 PILOTEN.AT