TAS

True Airspeed (TAS): die tatsächliche Luftfahrzeuggeschwindigkeit durch die umgebende Luft.

Wenn ein Luftfahrzeug steigt verliert die umgebende Luft an Dichte. Daher nimmt die angezeigte Eigengeschwindigkeit tendenziell mit steigender Höhe ab.

Um festzustellen wie schnell sich das Luftfahrzeug wirklich durch die Luft bewegt berechnet der Pilot die TAS mit Hilfe der aktuellen Druckhöhe des Luftfahrzeugs und der Außenlufttemperatur. Ein Pilot muß die TAS kennen um Navigationsprobleme zu lösen und Flugpläne auszufüllen.

Als Daumenregel steigt bei einer gegebenen angezeigten Eigengeschwindigkeit die wahre Eigengeschwindigkeit um etwa 2% pro 1.000 Fuß (305 m) Höhe. Daher fliegt ein Luftfahrzeug das in 10.000 Fuß (3.050 m) mit einer angezeigten Eigengeschwindigkeit von 100 Knoten fliegt tatsächlich mit etwa 120 Knoten durch die Luft.

comments powered by Disqus

AUSBILDUNG

INFOS

FORUM

RE: beer
LG Axel der Aerotekt...



logo footer white 2 min

© 1995 - 2022 PILOTEN.AT