MOTORFLUG-FORUM

Von Piloten für Piloten & Fluginteressierte!
  1. Herbert der SNKF
    Herbert der SNKF
  2. MOTORFLUG
  3. Samstag, 07. Dezember 2019
Liebes Flügelvolk,

Ihr werdet vielleicht mitbekommen haben, dass bei meinen Verein, dem MFU-Pilotenclub, derzeit ziemliches Chaos herrscht.

Es gibt schon länger andauernde Differenzen zwischen Vereinsvorstand und GmbH-Geschäftsführung. Aus dem Ruder laufende Mitgliederveranstaltungen sowie einige andere hochgradig befremdliche Vorkommnisse ergeben ein sehr unschönes Bild.

Kurz und gut, die MFU ist derzeit keine Umgebung, in der man sich wohl fühlt.

Diese Vorgänge, zusammen mit einer bei mir in den letzten Monaten abnehmenden Flugbegeisterung haben dazu geführt, dass ich meine MFU-Mitgliedschaft gekündigt habe.
Da mir aber mangels Motivation zum Weitermachen die Lust an der Suche nach einem anderen Verein fehlt, bedeutet das das Ende meiner Karriere als Hobbypilot.

Es waren 15 schöne Jahre, aber die Zeit ist eben jetzt vorbei.

Da das Eine ohne das Andere keinen Sinn ergibt, bedeutet es gleichzeitig auch das Ende meiner Karriere als AOPA-Schriftführer und Vorstand. Ich hatte vor, zumindest eine Periode zu absolvieren, hatte aber natürlich nicht damit gerechnet, dass mein Verein nach ein paar Monaten im Chaos versinkt.

Ich wünsche Euch allen eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit und freue mich über die Stunden, die ich mit einigen von Euch in der Luft, beim After-Landing-Beer oder wo auch immer verbringen konnte.

Viele Grüße,
Euer Herbert,
nunmehr SNKT (Sonntag Nachmittags Kaffee Trinker)
Akzeptierte AntwortPending Moderation
PS: Herbert, wie pflegst Du aber zwischen Sonntag Abend und Sonntag Vormittag zu denken? PPS: Erinnert mich an: "Zwischen Weihnachten und Silvester arbeiten zu müssen, ist nicht schlimm. Zwischen Silvester und Weihnachten zu arbeiten - das ist schlimm!"


Da halte ich es wie beim Fliegen, wo ich auch schon an anderen Wochentagen erwischt wurde:
Wenn etwas denkwürdig ist, ist mir der Wochentag Blutwurst.
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 1
Akzeptierte AntwortPending Moderation
Liebe Freunde der geflügelten Fortbewegung,.... Die hier geschriebenen Zeilen spiegeln lediglich meine persönliche Meinung wieder – als „Sonntag Nachmittag Kritischer Freidenker“.

Dem neuen Verein in alten Schläuchen das Allerbeste und möge der Konsens mit Euch sein!

LG Axel der Aerotekt

PS: Herbert, wie pflegst Du aber zwischen Sonntag Abend und Sonntag Vormittag zu denken?
PPS: Erinnert mich an: "Zwischen Weihnachten und Silvester arbeiten zu müssen, ist nicht schlimm.
Zwischen Silvester und Weihnachten zu arbeiten - das ist schlimm!"
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 2
Akzeptierte AntwortPending Moderation
Liebe Freunde der geflügelten Fortbewegung,

ich möchte zu den hieramts diskutierten Vorgängen zu den Vöslau-Vereinen ein paar klärende Worte zum Besten geben.

Zwei in Vöslau ansässige Vereine, die MFU-Wien und der Pilotenclub Wien haben nach eingehender Diskussion einvernehmlich beschlossen, sich zu einem neuen Verein, dem MFU-Pilotenclub zu vereinen. Diese Fusion wurde am 31.01.2019 im Rahmen einer Generalversammlung mit der Mehrheit der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder vollzogen.

Die beiden Vereine haben ihre jeweiligen Mitglieder, Finanzen, Inventar, Flugzeuge etc. in den neuen Verein eingebracht. Statuten, Vereinsmerkblätter und Rechnungswesen wurden vereinheitlicht. Es liegt in der Natur der Sache, dass Aktualisierungen im Vereinsregister durchgeführt werden mussten.

Die Rahmenbedingungen für den Vereinsbetrieb haben sich jedoch drastisch gerändert, sodass eine Anpassung an die neue Situation durch den aktuellen Vorstand vollzogen wurde und noch immer wird. Für viele Mitglieder(auch für mich) kamen diese offenbar notwendigen Schritte unverhofft und waren teilweise schwer zu verdauen, wie auch hier nachzulesen war.

Trotzdem passiert viel Positives und ich bin mittlerweile sehr zuversichtlich, dass sich der MFU-Pilotenclub im neuen Umfeld wieder in alter Stärke etablieren wird. Die Mitglieder haben die Möglichkeit, sich in regelmäßigen Abständen auszutauschen und Vereins-News persönlich, aus erster Hand zu erhalten. Ende März 2020 wird die nächste Generalversammlung abgehalten.

Die hier geschriebenen Zeilen spiegeln lediglich meine persönliche Meinung wieder – als „Sonntag Nachmittag Kritischer Freidenker“.
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 3
Akzeptierte AntwortPending Moderation
Hallo,

Der Vollständigkeit halber noch anbei der Vereinsregisterauszug des "neuen" Vereins MFU-Pilotenclub.
Selbe ZVR Zahl wie ehemalige MFU Wien
Gründungsdatum 26.05.1966
Also ein völlig neu gegründeter Verein?

Bitte nicht falsch verstehen: ja, ich bin einfaches Mitglied, und persönlich weder für noch gegen jemanden.
Aber die Aussage, dass die MFU Wien ersatzlos aufgelöst ist, will ich so nicht stehen lassen.
Ob es rechtlich dem entspricht, was seinerzeit aus Aspern abgesiedelt ist, will ich nicht beurteilen.
Aber nachdem ich und sehr viele andere auch vor einigen Wochen bei einer Generalversammlung anwesend waren, kann ich durchaus bestätigen, dass der Verein existiert.

LG,
Alex
Anhänge
PPL
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 4
Akzeptierte AntwortPending Moderation
Hallo Alex,

Normalerweise kommentiere ich nicht Agenden anderer Vereine.
Die von Dir gemachte Mitteilung hinkt jedoch sehr.

Hier die beiden Auszüge aus dem Vereinsregister, die die Nicht-Existenz der ehemaligen MOTORFLUGUNION Wien und auch des ASKÖ Luftfahrerverbandes Wien belegt.

Was ich persönlich als ehemaliger Asperner sehr schade finde, sind doch nach meiner persönlichen Rechts-Meinung tatsächlich zwei nun ehemalige Rechtsträger der FAB (Flughafen Aspern Betriebsgemeinschaft) durch freiwillige Selbstaufgabe nicht mehr existent.

Die Neugründung des Vereins MFU-Pilotenclub ist rechtlich eine vollkommen andere Identität, was wohl niemand bestreiten kann, auch wenn sich dort ehemalige Mitglieder dieser beiden ehemaligen Vereine betätigen (neu beigetreten sind).

MOTORFLUGUNION im Sinne der ehemaligen MOTORFLUGUNION WIEN ist es jedenfalls keine! Daher auch meine Bitte um mehr Differenzierung.
Anhänge
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 5
Akzeptierte AntwortPending Moderation
Hallo Aerotekt, Bitte künftig bei Namensbezeichnungen zu differenzieren! Es gibt derzeit zwei Vereine, die sich rechtmässig als Motorflugunion (MFU) bezeichnen. Das sind die Vereine in Graz und Klosterneuburg. Die ehemalige Motorflugunion Wien (MFU) wurde nach Vereinsregister per Ende 1/2019 ersatzlos und rechtskräftig aufgelöst. Der SNKF war nie Mitglied der beiden von mir erwähnten existierenden Vereine.


Hallo,

Sorry, aber das muss ich berichtigen:
MFU Wien hat mit dem Pilotenclub fusioniert, von ersatzloser und rechtskräftiger Auflösung kann keine Rede sein!
Siehe das von dir zitierte Vereinsregister unter ZVR 906891123

Name laut Vereinsregister "MFU-Pilotenclub" - und daher auch einer der "MFU" Vereine.


LG,
Alex
PPL
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 6
Akzeptierte AntwortPending Moderation
Hallo Aerotekt, Bitte künftig bei Namensbezeichnungen zu differenzieren! Es gibt derzeit zwei Vereine, die sich rechtmässig als Motorflugunion (MFU) bezeichnen. Das sind die Vereine in Graz und Klosterneuburg. Die ehemalige Motorflugunion Wien (MFU) wurde nach Vereinsregister per Ende 1/2019 ersatzlos und rechtskräftig aufgelöst. Der SNKF war nie Mitglied der beiden von mir erwähnten existierenden Vereine.


Hab ich das?
Wenn, dann nicht bewusst, und in meiner vorstehenden Erwähnung (s.u.) hab ich doch eh brav die mfu Klosterneuburg genannt, oder?

LG Axel der Aerotekt

PS: Dass es jetzt mit der Wiener mfu tatsächlich so weit gekommen ist, dass sie aufgelöst wurde, erschüttert mich, denn es ist schade um jeden Verein, der nicht mehr existiert, auch wenn dort alles den Bach runter gegangen ist
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 7
Akzeptierte AntwortPending Moderation
Hallo Aerotekt,

Bitte künftig bei Namensbezeichnungen zu differenzieren!
Es gibt derzeit zwei Vereine, die sich rechtmässig als Motorflugunion (MFU) bezeichnen.
Das sind die Vereine in Graz und Klosterneuburg. Die ehemalige Motorflugunion Wien (MFU) wurde nach Vereinsregister per Ende 1/2019 ersatzlos und rechtskräftig aufgelöst.

Der SNKF war nie Mitglied der beiden von mir erwähnten existierenden Vereine.
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 8
Akzeptierte AntwortPending Moderation
Liebe Freunde,

ich danke allen, die mir nette Worte und Ermutigungen zuteil werden ließen.
Getragen von Weihnachtsstimmung habe ich ein kleines Essay zu pdf gebracht.

Viel Spaß beim Lesen und
Frohe Weihnachten!
Anhänge
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 9
Akzeptierte AntwortPending Moderation
Jupidupiduuuu!
Erlaube mir, hierorts meine ausserordentliche Begeisterung darob zum Ausdruck zu bringen!

LG Axel der Aerotekt

PS:Jeder *) über sechzig, der nicht abdankt, bessert deutlich mein Gefühl, als beinahe einziger Greis unter lauter Bimpfen verbleiben zu sein!
PPS: Nachdem, oh Du mein Herbert, der erste Zehnerblock an Therapiesitzungen gefruchtet zu haben scheint, wird es dem zweiten überlassen sein, uns Dich als endgültig geheilt wieder in der Luft sehen zu lassen! Meine Notrufhotline zur Vereinbarung eines Akutfluges, auf den ich Dich ja schon weiland einladen durfte, hast Du ja hoffentlich nicht im ersten Furor gelöscht?

*) und ganz besonders Du, mein geschätzter SNKF
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 10
Akzeptierte AntwortPending Moderation
Liebe Freunde!

Das Christkind / den Weihnachtsmann gibt es ja doch!
Unser allseits beliebte Herbert SNKF hat seine Meinung geändert und ist in derAOPA für die GA wieder aktiv. An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich bei Euch allen bedanken, die Herbert gezeigt haben, daß Engagement in der GA gesehen und anerkannt wird.

Danke & Frohe Weihnachten

LG Robert
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 11
Akzeptierte AntwortPending Moderation
Und wenn Du doch in Vöslau bleiben willst, gibt es auch hier nach wie vor (zumindest) eine Möglichkeit, in die Luft zu gehen, ohne schlaflose Nächte zu haben ;-)
LG, Stefan
http://www.fliegergruppe.at
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 12
Akzeptierte AntwortPending Moderation
Hallo Herbert, Aerotekt hat völlig recht. Auch ich lade Dich zu einem Therapiekaffee nach LOAN ein.;)

... und wie man an den Uhrzeiten der Beiträge sieht, bereitest Du uns schlaflose Nächte, oh Du mein Herbert!

LG Axel der Aerotekt (dzt. ziemlich insomniös)
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 13
Akzeptierte AntwortPending Moderation
Hallo Herbert, Aerotekt hat völlig recht. Auch ich lade Dich zu einem Therapiekaffee nach LOAN ein.;)

... und wie man an den Uhrzeiten der Beiträge sieht, bereitest Du uns schlaflose Nächte, oh Du mein Herbert!

LG Axel der Aerotekt (dzt. ziemlich insomniös)
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 14
Akzeptierte AntwortPending Moderation
Nachdem Du, oh Du mein Herbert,....


PS: Da ich annehme, dass Herbert nicht der einzige ist, der seinem in grauer Vorzeit weiland respektablen Verein den gramgebeugten Rücken kehrt, und nunmehr heimat- und homebaselos in den Niederungen des Wiener Beckens umherirrt, möchte ich natürlich auch jenen Mut zusprechen, und das (verhältnismäßig) stabile LOAN als neue Heimat anempfehlen, sei es, um neue Wurzeln beim SFCA, oder bei der mfu Klosterneuburg zu schlagen (letzterenfalls sogar mit vernachlässigbarem Umgewöhnungsaufwand, was den Namen betrifft!), oder auch anderen, hierorts beheimateten aviatischen Etablissements. Zehn Minuten mehr (ex Wien) mit dem Automobil zu fahren, das ist ja wirklich ertragbar, um nicht fürderhin ein Dasein als Fußgeher fristen zu müssen.

Wie gesagt (ceterum censeo, w.d.L.s.), alles ich besser, als der finstere Nihilismus des Nichtfliegens!
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 15
Akzeptierte AntwortPending Moderation
Hallo Herbert,
Aerotekt hat völlig recht.
Auch ich lade Dich zu einem Therapiekaffee nach LOAN ein.
;)
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 16
Akzeptierte AntwortPending Moderation
Nachdem Du, oh Du mein Herbert, Dein Outing, dass Du zunächst im engeren Kreis, zu dem ich mich geschmeichelt fühle, offenbar zählen zu dürfen, kundgetan hast, nunmehr auch coram publico verkündest, darf ich ebenso coram publico meine Antwort auf Dein mich bis in die Abgründe meiner Pilotenseele erschütternd habendes Mail replizieren, und, wie Du Dich, mich selbst zitieren:

"Jessasmaria!
Du meinst es diesmal wirklich ernst, oder?

Herbert!
Ich versteh ja Deinen Frust über das Schlamassel, niemend besser, als ich - ich bin damals nach der Schulung bei der mfu ja im Megafrust und -zorn von dort weggegangen. Aber nie im Leben wäre mir eingefallen, die Fliegerei wegen solcher Flaschen aufzugeben! Du musst ja nicht päpstlicher sein, als der Fliegerarzt, der Deiner Leidenschaft sowieso irgendwann (wie unser aller Leidenschaften) den Garaus machen wird, und ihm völlig zur Unzeit zuvorkommen.

Schau, andere Mütter haben auch schöne Töchter. Spontan fällt mir natürlich der SFCA ein, der gerade wieder - nach ziemlich turbulenten Monaten - genug Wasser unterm Kiel hat, um den Betrieb wieder voll laufen zu lassen. Dort könntest Du mit einer Dir vertrauten Katana sofort losdüsen (eine mit extra richtig gepolsterten Sitzen übrigens, auf denen man es länger, als eine Dreiviertelstunde aushält) Oder eine neue DA40, für viersitzige Kaffeeflüge? Aber egal, es gibt auch andere Alternativen.

Alles ist besser, als aufzuhören, ausserdem wäre das für uns alle ein Riesenverlust (!) und Schwammerlbrocken ist höchstens saisonal eine Alternative, Kaninchenzüchten zwar gänzjährig möglich, aber ehrlich: Können Kaninchen fliegen?

LG Axel der Aerotekt

PS: Übrigens find ich, dass man unsere Leidenschaft, Lebenseinstellung und Lebensphilosophie, das "Fliegen", nicht straflos als "Hobby" oder "Sport" kleinreden sollte, oder was hätte St. Ex jetzt zu solchen Bezeichnungen gesagt, hm?
Und sowas gibt man doch nicht einfach auf, nur weil ein paar Schwindliche durchdrehen!

PPS: biete meinen Flieger kostenlos für einen Therapieflug an!


LG ibidem / ebendieser
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 17
Akzeptierte AntwortPending Moderation
Aus dem Fundus, der sich im Laufe der Jahre angesammelt hat, hätte ich nach Vorlage eines entsprechenden Angebotes einzeln oder im Paket abzugeben:

Ein arbeitsloser Nagel...

Besichtigung nach Terminvereinbarung möglich.

VG Herbert
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 18
  • Seite :
  • 1


Noch keine Antworten.
Sei der Erste:
Gast
Deine Antwort
Du kannst Umfragen zu Deinem Beitrag hinzufügen.
Bewertungs-Optionen
Captcha
Um diese Seite vor unbefugten Zugriffen zu schützen bitten wir Dich den Captcha Code einzugeben.

AUSBILDUNG

INFOS



logo footer white 2 min

© 1998 - 2020 PILOTEN.AT