MOTORFLUG-FORUM

Von Piloten für Piloten & Fluginteressierte!
  1. Robert Michl
    Robert Michl
  2. MOTORFLUG
  3. Samstag, 21. Dezember 2019
Liebe Freunde,

mehr oder weniger durch Zufall bin ich auf folgende Info gestolpert:
Honeywell hat einige tolle Produkte / Firmen gekauft und mit dem BendixKing Label versehen:

*) TruTrak Autopilot für Cessna und Piper SE für weniger als 5k€.
Neuer Name: BendixKing xCruze
Link: https://www.bendixking.com/en/products/xcruze-100

*) JPI J.P.Instruments
Alte Homepage: https://www.jpinstruments.com/
Neuer Name: BendixKing AeroPoint
Link: https://www.bendixking.com/en/products/aeropoint

*) Avidyne
Alte Homepage: https://www.avidyne.com/
Neuer Name: BendixKing AeroNav GPS Navigators
Link: https://www.bendixking.com/en/products/aeronav-gps-navigators

Im Q1/2020 kommt ein Honeywell Aero-Manager nach Österreich. Wir werden einige spannende Kundenmeetings absolvieren. Sollte wer von Euch an den oben genannten Produkten Interesse haben, so bitte ich um Info ...

LG Robert
Referenzen
  1. https://www.bendixking.com/en/products/aeropoint
  2. https://www.bendixking.com/en/products/xcruze-100
  3. https://www.bendixking.com/en/products/aeronav-gps-navigators
Akzeptierte AntwortPending Moderation
... Honeywell ist in der Luftfahrt recht breit aufgestellt, ...

Interessant.
Sollte es zu einem Massenansturm, und dadurch zu sensationellen Rabatten auf JPI & Co bei der Aopa kommen, bitte ich Dich, mir Andeutungen zu machen

LG Axel der Aerotekt
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 1
Akzeptierte AntwortPending Moderation
Hallo Axel,

Honeywell ist in der Luftfahrt recht breit aufgestellt, die Aktivitäten reichen von Runway Lights über GLT, Terminalsteuerungen, Avionic für die großen und kleinen Flugzeuge als auch militärische Dinge, ...

LG Robert
Referenzen
  1. https://aerospace.honeywell.com/en
  2. https://honeywellairports.com/honeywellnavitas.php
  3. http://www.honeywell-building-solutions.de/katalog/ecatdata/pg_ebi.html
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 2
Akzeptierte AntwortPending Moderation
Ich respektiere Eure Meinung und kann vieles nachvollziehen, schließlich arbeitete und arbeite ich in börsennotierten US-amerikanischen Firmen. (Diamond hatte eine andere Ausgangslage)
Honeywell ist derzeit in vielen Bereichen - zumindest in Österreich - menschlicher als die andere Firma, wo ich meinen Lebensunterhalt verdient hatte. Ich bin der Meinung, daß man nicht alle Firmen über den gleichen Kamm scheren darf...

Was erwarte ich mir von BendixKing:
*) finanzielle und technische Stabilität
*) Weiter- und Neuentwicklung der Systeme
*) Konkurrenz (damit es keine Monopolstellung eines Herstellers gibt)
*) Belebung der Szene
*) Produkte auch für den UL - Bereich

LG Robert
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 3
Akzeptierte AntwortPending Moderation
Nein, natürlich soll man nicht nur matschgern, auch wenn ich Karl und OECFL grundsätzlich nur zustimmen kann, was solche Großkonzerne betrifft. Sympathisch werden die wohl nie werden.

Aber jetzt einmal konstruktiv gefragt:
Welche Vorteile erwartest Du Dir als AOPA Österreich für die Kunden davon, dass die besagten Firmen von Honeywell geschluckt wurden? Und gegebenenfalls welche Nachteile?

LG Alexander
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 4
Akzeptierte AntwortPending Moderation
Robert, man muss kein Pessimist sein, um internationalen Multis gegenüber ablehnend zu sein. Geld- und Machtkonzentrationen gehen immer zulasten der Menschen, die Diversität nimmt ab, die Einflussnahme an der Demokratie vorbei, und über sie hinweg nimmt drastisch zu. Und amerikanische Multis gehören da sicher zu den Allerschlimmsten.

Ob das für unsere kleine, unwichtige Gruppe von Flugzeugbesitzern was bringt, bleibt abzuwarten. Global gesehen sind solche Moloche, wie Honeywell & Konsorten aber sicher ein Übel. Schon die Übernahme von Diamond hat gezeigt, was dabei passiert. Oder glaubst Du, dass sich dort irgendjemand noch mit „seiner“ Firma identifiziert?

LG Karl
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 5
Akzeptierte AntwortPending Moderation
Hi,

man kann das Glas halb voll oder halb leer betrachten. Einiges an Deiner Aussage ist nicht von der Hand zu weisen.
Ich möchte Dir jedoch einen anderen Zugang bringen:
a) wer hat den Autopilot Hersteller TruTrak vor der Honeywell Übernahme gekannt?
b) Honeywell ist ein Konzern, d´accord. Ein Konzern jedoch mit sehr guten finanziellen Reserven. Hier kann er helfen die Produkte weiter auszubauen und am Markt stabil zu halten. Der Marktbegleiter Garmin zum Beispiel hat ebenso tolle Produkte in diesem Segment. Gäbe es jetzt keinen kräftigen Mitbewerb, würden die Avionik Produkte ins finanzielle Aus rutschen ...

Verurteilen wir nicht eine Initiative bevor sie Fuß gegriffen hat. Eine Veränderung in der Luftfahrt wird sehr oft schlecht geredet ...
Sind wir wirklich nur mehr Pessimisten, die keine Freude an irgendetwas mehr haben können und in allem zuerst das Schlechte sehen, was meint ihr ?

LG Robert
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 6
Akzeptierte AntwortPending Moderation
Der Jammer ist, dass durch solche Megakonzerne, wie auch Honeywell (die grossen Fische schlucken die kleinen) nie etwas Gutes für die Menschheit, und damit auch für die Kunden, herauskommt, ausschliesslich für die Aktionäre, die dabei noch reicher werden. Für uns Flieger, die wir eh schon vergleichsweise zu einer Elite gehören, aber genauso wenig. Solche Macht- und Geldkonzentrationen sollten eher zerschlagen werden, leider geht der Trend derzeit in genau die verkehrte Richtung.
Vielleicht solltest Du lieber nach Produktalternativen zu JPI suchen, die nicht in irgendwelchen Megakonzernen produziert werden?
Liebe Grüße Charly
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 7
Akzeptierte AntwortPending Moderation
Hallo Axel,

die gute Nachricht zuerst - die Preise werden durch die Übrnahme im Moment nicht höher als sie derzeit (LP 2017) sind. Die schlechte Nachricht: selbst Honeywell Mitarbeiter bekommen zur Zeit keinen Rabatt :o auf die Produkte. Jedoch arbeite ich an einem Plan B. (Es gibt Interesse für 3x Autopilot und 1x JPI). Je mehr es wird, umso höher die Chancen einen Markteinführungsrabatt in Österreich zu erlangen. Wie gesagt im Jänner kommt ein Entscheidungsträger nach Österreich ...

LG Robert
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 8
Akzeptierte AntwortPending Moderation
PPS: Leider scheint die ‚neue‘ Website gegenüber der ‚alten‘ sehr uninformativ zu sein. Vor allem fehlen die Preise völlig. JPI bietet derzeit Rabatte an - wäre es sinnvoll, noch bei der ‚alten‘ Firma zu bestellen, oder werden die Preise im Honeywell Konzern eher günstiger werden?

LG Axel der Aerotekt
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 9
Akzeptierte AntwortPending Moderation
Servus Robert,

ja, absolut.
Welche Konditionen erwartest Du denn für uns bei den JPI Geräten?
Wäre ziemlich interessiert. Kommt aber drauf an. DerArbeitsaufwand ist immer noch überproportional hoch gegenüber den Gestehungskosten.

LG Axel der Aerotekt

PS: Was gehört denn sonst noch alles in der Luftfahrtbranche dem Honigbrunnen?
  1. vor über einem Monat
  2. MOTORFLUG
  3. # 1 10
  • Seite :
  • 1


Noch keine Antworten.
Sei der Erste:
Gast
Deine Antwort
Du kannst Umfragen zu Deinem Beitrag hinzufügen.
Bewertungs-Optionen
Captcha
Um diese Seite vor unbefugten Zugriffen zu schützen bitten wir Dich den Captcha Code einzugeben.

AUSBILDUNG

INFOS



logo footer white 2 min

© 1998 - 2020 PILOTEN.AT